Schwerwiegende gesundheitliche Bedenken verpasste in den älteren Erwachsenen: Papier ist ein Aufruf zum handeln für die Bereitstellung von Gesundheitsfürsorge für Senioren, sagte begleitenden editorial

Bei älteren Menschen, die Symptome von Schmerzen, Depressionen und Müdigkeit sind an der Tagesordnung. Aber wie Häufig?

Die Forscher untersuchten die Prävalenz und der Auswirkung der sechs häufigsten Symptome (Schmerzen, Müdigkeit, Depressionen, Angstzustände, Atembeschwerden, Schlafstörungen) und festgestellt, dass fast die Hälfte der Erwachsenen Alter von 65 und älter haben zwei oder mehr dieser Symptome und ein Viertel drei oder mehr. Aber oft Kliniker verpassen diese Symptome, und die mehr schwere gesundheitliche Probleme, die Sie hindeuten, denn die Patienten sprechen nur über eines dieser Symptome bei einem Besuch

Erkenntnisse aus der nationalen Studie von 7,609 US-Medicare-Begünstigten, wurden kürzlich von der Zeitschrift der American Society Geriatrie.

„Unsere Studie zeigt, dass der Bericht von mehreren Symptomen ist bei älteren Erwachsenen Häufig und erhöht das Risiko für eine Reihe von negativen gesundheitlichen Ergebnisse im Laufe der Zeit, wie Stürze und Krankenhausaufenthalte“, sagte führen Autor Kushang Patel, research associate professor in der Anästhesie und Schmerz-Medizin an der University of Washington School of Medicine.

Die Forscher bewerteten die Patienten Ihre körperliche Leistungsfähigkeit jährlich über einen Zeitraum von sechs Jahren und überwacht das auftreten von stürzen, Behinderung, Krankenhausaufenthalt, Pflegeheim Zulassung und Mortalität.

Die Studie definiert Symptome als negative gesundheitliche Erfahrungen berichtet von Patienten, aber nicht beobachtet, die von Klinikern. Symptome sind der Hauptgrund für die ambulante Besuche und gehören zu den führenden Ursachen von Behinderung, sagte der Forscher.

Patel und Kollegen, sagte, dass, obwohl viele Symptome zugeschrieben werden kann, um eine bestimmte Krankheit oder Zustand-wie Schmerzen in der Brust mit Herz-Krankheit-oft Symptome mehrere Ursachen haben und können sich gegenseitig verstärken.

Zum Beispiel, Patel sagte, wenn ältere Patienten verlangen, um zu sehen, eine ärztin über die Schmerzen, Sie kann auch auftreten, Müdigkeit und Schlaf Schwierigkeiten. In der Tat, diese drei Symptome sind die häufigsten Triade, Auswirkungen auf 4,7 Millionen ältere Amerikaner, die Forscher berichteten.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Gesamtbelastung der Symptome ist etwas, was der Arzt beachten sollte, wie kann es Auswirkungen haben, ist nicht sichtbar, wenn nur der Umgang mit Krankheiten und Symptome, die einzeln, nacheinander,“ Patel sagte. „Für viele ältere Erwachsene, die Symptome oft stören Erfüllung täglichen Aktivitäten. Adressierung Symptome gibt ärzten eine Möglichkeit zu identifizieren, den Patienten die Ziele und Prioritäten, die dann helfen, die Behandlung Entscheidungen zu treffen.“

Älter zu werden bedeutet nicht, schlagen vor, alle Amerikaner kämpfen mit Symptomen, wie Sie Altern. Ein Viertel der älteren Amerikaner hatte keine Symptome, Patel darauf hingewiesen.

Aber für fast 50 Prozent der älteren Amerikaner, die zwei oder mehr Symptome, das Papier ist ein Aufruf zum handeln, wie Gesundheitsversorgung für Senioren, sagte ein begleitendes editorial.

„Diese Ergebnisse liefern ein Fanal für die Bekämpfung von Kopf-auf das problem, symptom-Belastung bei älteren Erwachsenen,“ sagte Lauren Hunt und Alexander Smith, Forscher in der Geriatrie an der University of California, San Francisco.

Jagd und Smith aufgerufen, für mehr Investitionen in pharmakologischer und nicht pharmakologischer Interventionen und eine bessere Ausbildung in der medizinischen Versorgung Arbeitskräfte, um das symptom-Belastung bei älteren Erwachsenen.

Die Vereinigten Staaten ist die Heimat von fast 50 Millionen Erwachsene 65 und älter, und diese Zahl wird erwartet, um zu wachsen, um 95 Millionen bis 2060, nach dem US Census Bureau.

Heute gibt es nur noch bei 7.200 geriater und 6400 palliative care-ärzte und weniger als 1 Prozent der registrierten Krankenschwestern sind spezialisiert in der Geriatrie oder palliative care, entsprechend der Forschung, zitiert in die Redaktion.

Patel hofft, dass die Forschung wird dazu beitragen, die Bemühungen zur Verbesserung der Patienten-zentriert, integrierte Versorgung für gefährdete ältere Erwachsene.